Direkt zu den Inhalten springen

Häufige Fragen zum Trading

Kann man erfolgreich traden?

Ja, Academy-Gründer Birger Schäfermeier ist der beste Beweis. Seit seinen Anfängen vor 30 Jahren hat er zwar auch schlechte Phasen erlebt, aber er hat sie eben auch überlebt und über die gesamte Zeit großen Erfolg gehabt. Wie groß sein Trading-Erfolg ist, zeigt sich auch darin, wie erfolgreich seine Studenten sind – einige davon arbeiten inzwischen sogar selbst als Dozent fürs Trading.

Kann man das Risiko beim Traden kontrollieren?

Im Leben ist nichts ohne Risiko. Die Kunst ist, das Risiko so einzustellen, dass es den eigenen Wohlfühlfaktor nicht überschreitet. Anders gesagt: Der Nervenkitzel, der Dir Freude macht, kann für Deinen Nachbarn schon zu viel sein. Wenn Du beim Traden genau weißt, was Du machst, kennst Du auch genau das Risiko, das Du eingehst.

Und mal ehrlich – würdest Du in einer Welt ohne Risiko leben wollen?

Kann man vom Traden leben?

tradAc-Gründer Birger Schäfermeier lebt schon seit Jahrzehnten vom Traden, und zwar sehr gut. Deshalb kann er es sich leisten, sein Wissen weiterzugeben – an Menschen, bei denen er dieselbe Begeisterung fürs Trading sieht wie bei sich selbst. Seine Erfahrungen haben einen großen Wert. Wegen seines Anspruchs an den Academy-Betrieb soll die Academy auch kostendeckend laufen. Deshalb kann das Wissen auch nicht kostenlos vermittelt werden.

Was muss ich tun, um ein erfolgreicher Trader zu werden?

In der Hauptsache brauchst Du Know-how, Geld und Zeit. Das Geld kannst Du Dir erst woanders erarbeiten. Fürs Know-how gibt es zwei Wege: Entweder erlernst Du das Traden über viele Jahre im Trial-and-Error-System. Oder Du nutzt die europaweit einzigartige Ausbildung von tradAc, der European Trading Academy. Die Academy bietet Dir mit einem modularen System die Möglichkeit, Dich so weit ausbilden zu lassen, wie Du es brauchst – bis hin zum professionellen Trader. Damit sparst Du echt Zeit und Geld!

Wie viel muss ich investieren, um beim Traden erfolgreich zu sein?

Es gibt drei Bereiche, die für erfolgreiches Traden wichtig sind: Zeit, Geld und Wissen. Als vollberuflicher Trader kann man sich seine Zeit selbst einteilen. Bis zu diesem Ziel sollte man sich genau überlegen, wie viel Zeit man investieren kann und möchte.

Das Geld, das man investieren möchte, sollte eine gewisse Basis haben: Schon im unteren vierstelligen Bereich kann man erste Erfolge erleben.

Der größte Investement-Faktor ist das Wissen: Wenn Du nicht weißt, was Du beim Traden überhaupt machst, wirst Du auch mit aller Zeit der Welt und einem Portfolio im Millionenbereich über kurz oder lang mehr Verluste als Gewinne verbuchen. Genau hier hilft Dir tradAc.

Du hast weitere Fragen? Nutz unseren Rückrufservice oder schreib uns: